Neuer Höhenrekord im Elektroflug

Auch das Jahr 2000 sollte bei Wolfgang Schäper nicht ohne einen neuen Rekord im Elektromodellflug vergehen. Während des ganzen Jahres hatte er eine ferngesteuerte Messplattform für eine meteorologische Expedition in den Himalaya entwickelt. Ziel ist das Vermessen der Luftschichten und Strömungen in bis zu 1500 m über Grund. Im Rahmen der Flugerprobung erflog er am 19.11.2000 in Markdorf eine Höhe von 2200 m über Grund in der Klasse Elektromodell mit Sekundärzellen (Akkus). Gesteuert wurde das Modell "Kali 1" mit einer Robbe FC-28 vom Boden. Für optimale Sichbarkeit sorgte ein kopfmontiertes Fernglas der Fa. Carl Zeiss. Mit dieser Leistung übertraf Wolfgang Schäper den bisher von Josef Hackstein gehaltenen deutschen Rekord von 1070 m sowie den Weltrekord des Russen Dubinetzky, der seit fast zehn Jahren bei 2026 m stand. Der Deutsche Aero Club hat die neue Bestleistung inzwischen als deutschen Rekord anerkannt und die Bestätigung als Weltrekord bei der FAI beantragt.

Daten des Rekordmodells "Kali 1":
Spannweite:             2070 mm
Länge:                    1295 mm
Flügelfläche:            60,4 dm2
Profil:                      RG15
Masse:                    2813 g
Motor:                     Hacker HBR B50 26-S
Getriebe:                 Maxon 4,4:1 Keramik
Regler:                    Simprop Magic Control
Propeller:                AeroNaut CAM Carbon 16x10
Flugakku:                14 Zellen Panasonic NiMH-3000
Kreisel:                   Ikarus Wing-Gyro
Sender:                   Robbe/Futaba FC28
Empfänger:              Robbe/Futaba R-148 DP
Servos:                   Robbe FS 500 MG
Empfängerakku:        5 Zellen Sanyo Twicell 700 AAA
Barograph               CycloSport Alpin 3, temperaturgeregelt
Steigleistung:           5,6 m/s in 600 m NN
Steigzeit auf 2200m: 7,0 min

Rekordflug:
Kategorie nach FAI:           Höhe Elektroflug mit Sekundärzellen (Akkus)
bisherige Bestleistungen:   deutscher Rekord: 1070 m, Weltrekord: 2026 m
Ort:                                 Modellfluggelände Markdorf
Startzeit:                         19.11.2000 11:20 Uhr
Dauer Steigflug:                7:00 min
Dauer Sinkflug:                 10:00 min
Dauer Landeanflug:           1:00 min
Gesamtflugzeit:                18:00 min
Starthöhe:                       423 m NN
Gipfelhöhe:                      2623 m NN
Höhengewinn:                  2200 m (= Rekordleistung)



Copyright ©2001 MFG-Markdorf, 23.01.01