ModellFlugGruppe Markdorf e.V.

Über uns: Die Modellfluggruppe Markdorf e.V.

Die MFG e.V. wurde im Jahre 1951- damals noch als Sparte der Segelfliegergruppe Markdorf - gegründet und hatte von Anbeginn bis 28. Juni 2008 ihren Standort in Markdorf, mit einem fest angelegten Modellflugplatz südlich der Stadt Markdorf in Baden. Seit 29. Juni 2008 ist der Flugbetrieb an unseren neuen Flugplatz zwischen Ittendorf und Ahausen umgezogen (siehe auch Wegbeschreibung).  Das Markdorfer Vereinsheim musste auf Grund der Stadterweiterung Markdorf Süd im Februar 2009 abgerissen werden. Dank der jahrelangen initiative des Vereins seit 2003 und der Unterstützung der Stadt Markdorf, ein geeignetes Vereins-und Fluggelände zu finden, konnte mit dem Anlegen des neuen Fluggeländes und dem Bau zum neuen Vereinsheim im Frühjahr 2008 begonnen werden. Mit Hilfe vieler unermüdlicher, freiwilliger Baueinsätze der Vereinsmitglieder und einer konsequent in den letzten Jahren durchgezogenen Sparpolitik, konnte der Bau des wirklich gelungenen Vereinsheims bis zum Juli 2013 abgeschlossen werden. An dieser Stelle möchten wir uns im Nachhinein noch recht herzlich für die Unterstützung durch die beteiligten Bürgermeister/ Ortsvorsteher und Gemeinderäte/Ortschaftsräte von Markdorf/Ittendorf bedanken.

-->Luftbild des Flugplatzes

-->Luftbild des Vereinsheims

Der Verein ist seit 2006 eingetragener Verein und hat derzeit etwa 90 aktive Mitglieder inklusiv der Jugendlichen. Viele der Vereinsmitglieder sind sehr aktiv in nationalen und internationalen Wettbewerben, ebenfalls werden einige Modellflug Weltrekorde gehalten oder waren wenigstens zeitweise gültig.

Besondere Aufmerksamkeit wird dem Modellwasserflug gewidmet,  welcher auch mit einem jährlichen Wettbewerb, dem "Graupner Bodensee Cup"  am Bodensee (im Strandbad Hagnau) zur Vereinstradition geworden ist.

Aufgrund der im Markdorfer Süden sehr strengen, vorgeschriebenen Lärmemissionswerte, hat sich die damals noch verpönte und nahezu unbekannte Elektromodellfliegerei von Anfang an sehr stark im Verein entwickelt. Unter Anderem entstand daraus ein Elektroflieger Wettbewerb Maifliegen, welcher bis 2003 regelmäßig im Mai  durchgeführt wurde. Damals war ein 20 minütiger Flug für Elektromodellflieger noch keinesfalls selbstverständlich. Nachdem die Elektrofliegerei im heutigen Zeitalter der Verbrennermodellfliegerei in keiner Beziehung mehr nach steht, wurde seit 2004 dieser Wettbewerb durch ein Flugplatzfest im ein bis zwei Jahre Rhythmus ersetzt. Über 80% aller Modelle die zurzeit in Markdorf geflogen werden sind inzwischen elektrisch betrieben und somit sehr lärmemissionsarm. 

Wir haben eine interessante Fotogalerie mit einer Auswahl unserer Modelle (auch Wasserflugmodelle) zusammengestellt, aktuelle Bilder gibt es auch unter den übrigen Menüs, so zum Beispiel von den Veranstaltungen des Vereins. Die Internetseiten der vergangenen Jahre können im Archiv gefunden werden.

Für Gäste oder auch Modellflugbegeisterte, die sich für uns interessieren, sind unter dem Hauptmenü "Info" die folgenden Informationen zu finden: Flugplatzordnung, Gästeordnung, Betrittserklärung und Wegbeschreibung.


Der Modellflugplatz, Aktivitäten

Seit 29. Juni 2008 ist der Flugbetrieb an unseren neuen Flugplatz zwischen Ittendorf und Ahausen umgezogen (siehe auch Wegbeschreibung).

Die Aktivitäten umfassen die Jugendausbildung, Wettbewerbsteilnahmen bis hin zur Weltmeisterschaft, Weltrekordversuche und einfach Spass am Modellflug und an der hochmodernen Modellflugtechnik (Digitale Fernsteuertechnik, hochmoderne Elektroantriebe und Akkutechnik, Fluglagenregelsysteme sowie höchst moderne Modellhubschraubertechnik).

Außer der Durchführung der bereits genannten regelmäßigen Flugplatzfeste mit Vorführung aller im Verein vorhandenen Modellflugsparten wie Segelflug, Motorsegelflug, Elektroflugmodelle jeder Kategorie bis zum Impellermodell und Quadrocopter, Verbrennermodelle im flächentragenden Bereich wie auch  bei den Hubschraubern bis zum, über eine Modellkerosinturbine getriebenen, Modellflugjet, unterstützt der Verein seit 2001 die damals neu etablierte Ausstellung „Faszination Modellbau Friedrichshafen“ die inzwischen mit über 40.000 Besuchern zu den best besuchten Messen in Friedrichshafen zählt. Hier ist der Verein für die Auswahl und Planung der auszustellenden Flugmodelle zuständig, außerdem unterstützt er die FMT bei  der Durchführung der Flugvorführungen auf weltklasse Niveau am Flugplatz Friedrichshafen mit dem Titel „Star des Jahres“



Modellwasserflug, Graupner Bodensee Cup


Dies ist eine der interessantesten Varianten des Fernsteuermodellfluges. Begünstigt durch die Nähe zum Bodensee hat dies schon seit den sechziger Jahren die Modellflugbegeisterten hier zusammengeführt. Anfangs noch mit einfachen Zweckmodellen auf Schwimmern wurde hieraus ein Semi-Scale Treffen mit internationaler Beteiligung und wunderschön gebauten (und fliegenden) Modellen. Unterstützt (neudeutsch: gesponsort) wird dies seit 35 Jahren von der Fa. Graupner (S/J) Modellbau in Kirchheim/Teck, welcher wir dafür sehr dankbar sind.

Seit inzwischen über 35 Jahren wird der Graupner (S/J) Bodensee Cup im Strandbad der Gemeinde Hagnau ausgerichtet. Auch der Gemeinde Hagnau gebührt unser Dank, denn die freundliche Überlassung des Strandbades für solch einen Zweck ist heutzutage nicht selbstverständlich. 

Beide Sparten

  • Motorkunstflug (offen, geändert ab 2000)

  • Semi-Scale Wasserflugzeuge (offen, geändert ab 2000)

 
beteiligen sich an einem (unabhängigen) Wettbewerb, welcher durch Pflicht- und Kürfiguren von Punktrichtern bewertet wird. Bei den Semi-Scale Modellen wird noch eine Baubewertung vorangestellt, deren Punktzahl zu den Flugbewertungen hinzukommt. Detaillierte Informationen (Wettbewerbsausschreibung) können bei der untenstehenden Anschrift oder per E-Mail angefordert werden.

Für den Wettbewerb als Wasserflugzeugmodell sind alle Nachbauten von tatsächlich existierenden (mit Bauunterlagen zu Beweisen) und geflogenen Originalen zugelassen. Dazu zählen z.B. Flugboote, Amphibienflugzeuge, Schwimmerflugzeuge (auch für Landbetrieb umrüstbar).


Seit dem 13.12.98    verschiedene Besucher dieser Homepage !!

Wegbeschreibung zum Modellflugplatz
Aktuelle Termine:
Arbeitseinsatz am 28.10., Info-Abend im Paradies am 3.11., Weihnachtsfeier am 8.12.
Details sind -->im Kalender zu finden

Neue Gesetzeslage:
Seit 1.10.2017 gelten neue gesetzliche Regelungen für Modellflieger und Drohnenflug. Diese muss jedes Veereinsmitglied kennen, sie sind im Unternenü links "Gesetzeslage" zu finden.
-->hier klicken für direkten Zugriff


Aktuelle Bildergalerien:


Modellflugtreffen der MFG-Markdorf mit dem MFV-Ofterdingen in Ofterdingen 13.-15.10.2017
Bilder: --> hier klicken





Flugtag der MFG-Markdorf, Segelflieger und Bogenschützen anlässlich der 1200 Jahr Feier von Markdorf am 1.10.2017 

--> Bilder von Martina, Melissa, Thorsten und Bernhard

--> Artikel in der Schwäbischen Zeitung

-->Artikel im Südkurier




39. Graupner Bodensee Cup - Wasserfliegen in Hagnau am 16./17.09.2017 -->hier klicken



Ferienfliegen der MFG-Markdorf 2017 am 7.8.2017: -->hier klicken



Video von Peter mit der MIG29 und Schubvektorsteuerung in HD -->hier klicken


Heiligabend an der MFG-Hütte -->hier klicken



Weihnachtsfeier der MFG-Markdorf im Ochsen Roggenbeuren -->hier klicken

Drainageverlegung am Vereinsheim -->hier klicken




38. Graupner Bodensee Cup / Wasserfliegen 17./18. Sep 2016
Bilder und Ergebnisliste -->hier klicken


Tag der offenen Tür bei der MFG-Markdorf am 24.7.2016

-->Bilder : hier klicken
-->Video (19 min): hier klicken
-->Video (27 min): hier klicken


Freundschaftsfliegen mit dem MFV Ofterdingen an unserem Flugplatz 5.-8.5.16
-->hier klicken



Der erste richtige Flugtag des Jahres am Platz - 27.2.2016
-->hier klicken












Copyright ©1962-2016

Hinweis:
Unsere Bilder dürfen ohne Rückfrage für private Zwecke ohne Einschränkungen kopiert werden. Bei Verwendung in anderen Internetseiten oder in Publikationen bitten wir um Nennung unseres Vereins MFG-Markdorf als Urheber.

MFG Markdorf e.V.