Modellbau-Wettbewerb der MFG

Die MFG Markdorf (Modellfluggruppe Markdorf) veranstaltet jährlich einen Modellbauwettbewerb für Vereinsmitglieder.
Die Teilnahmebedingungen sind:
Das Modell muß im Wettbewerbsjahr fertiggestellt sein und bis 30. November mindestens einmal geflogen sein. Es können von einem Teilnehmer auch mehrere Modelle gemeldet werden. Die Wahl des Gewinners erfolgt in der Jahreshauptversammlung des Folgejahres. Die ersten 3 Gewinner erhalten einen Preis. Die Ergebnisse der letzten Jahre könnnen im Archiv angesehen werden.

Ergebnisse 2001
2001 hatten wir 5 Teilnehmermodelle, die Gewinner wurden in der Jahreshauptversammlung am 18.1.2002 ermittelt. Gewinner wurde Klaus Daiger mit Chipmuk. Es gab bei Punktgleichheit 2 vierte Plätze.

Wie man sieht, hat hat wohl die Familie Au die Bauwut gepackt !! Also, Freunde, Aufruf für 2002: Nicht nur bauen, sondern auch mal ein Papier ausfüllen und ein Foto schießen !!
 
Platz klick 
mich!!
Typ Erbauer Spann-
weite[mm]
Antrieb Bauweise Spezielles
1 DHC-2 Chipmunk Klaus Daiger 2090 Laser 150 (25ccm) GFK, Flächen/Leitwerk Holz (Rippenbau) Funktionsfähiger Landescheinwerfer, gefedertes Fahrwerk
2 Raven Alexander Au 900 Speed 400 1:1,85 Flächen Styro-Balsa, Rumpf und Leitwerk Balsa Eigenkonstruktion, Flächen von Thomas Kutscheid konstruiert, Flugzeit 4 min
3 Superstar Alexander und Peter Au 2080 ZDZ 40 R  Styro-Balsa, GFK Nachbau der Kunstflugmaschine, mit der  Henry Haigh 1986 Kunstflug-Weltmeister wurde 
4 Spark Alexander Au 900 Speed 480 Race BB Styro-Abachi, GFK-Rumpf Pylon-Modell
4 Supra Fly Peter Au 1200 OS LA 46 Styro-Balsa, GFK



  DHC-2 Chipmunk



  Raven



  Superstar



Spark



  Supra Fly


Copyright ©2002 MFG Markdorf - 19.02.2002